Der Hafenkapitän begrüßt die AIDAprima

Tradition beim Erstanlauf

Hamburg ist traditionsbewusst. Eine Tradition hat etwas mit der Willkommenskultur der Seefahrer zu tun.

Jedes Kreuzfahrtschiff bekommt beim ersten Anlauf im Hamburger Hafen Besuch vom Hafenkapitän. Der Hafenkapitän ist Chef vom Hafen. Genauer der Hafenverwaltung, oder neudeutsch Port Authority (HPA).

Im Gepäck hat der Hafengepäck eine Plakette. Auf ihr ist das Wappen der Hafenverwaltung zu sehen und eine stilisierte Silhouette von Hamburg – mit der Elbphilharmonie. Diese Plakette bekommt dann einen Ehrenplatz auf der Brücke. Das Aussehen der Plakette hat sich über die Jahre verändert. Die Plakette auf der Queen Mary 2 wirkt noch sehr viel traditioneller.

Plakette gegen Modell

Der Besuch des Hafenkapitäns ist natürlich keine Überraschung. Der Kapitän des Schiffes erwartet den Hafenkapitän und bedankt sich mit einem Modell seines Schiffes. Wo das dann steht ist ungewiss.

Der Kapitän der AIDAprima bedankt sich für die Begrüßung mit einem Schiffsmodell. Plakette Erstanlauf

Der Kapitän der AIDAprima bedankt sich für die Begrüßung mit einem Schiffsmodell.

Und noch ein Präsent hat Tradition: Der Schiffsausrüster Satori&Berger überreicht als Visitenkarte einen Teller, der gleichfalls an das Ereignis erinnert. Damit verbunden ist natürlich die Hoffnung, dass man sich bei künftigen Bestellungen an die Firma erinnert.

Der Schiffsausrüster pflegt gleichfalls die Begrüßung beim Erstanlauf.

Der Schiffsausrüster pflegt gleichfalls die Begrüßung beim Erstanlauf.

Gerne nimmt auch der Wirtschaftssenator Frank Horch an diesem Termin teil.

Der Herr Senator gibt sich die Ehre.

Musik, Musikdampfer und Musiktempel sind für Hamburgs Wirtschaft sehr wichtig und sichern viel Arbeitsplätze. Die Anwesenheit des Senator unterstreicht, dass der Senat um die Wichtigkeit weiß und verdeutlicht die Wertschätzung, die die Wirtschaftsbehörde der Kreuzfahrtindustrie entgegenbringt.

Im April 2016 wurde der AIDAprima die Plakette vom stellvertretenden Hafenkapitän Andreas Brummermann überreicht. Der Kapitän der AIDAprima Detlef Harms nimmt die Begrüßung entgegen und überreicht seinerseits ein Modell seines Schiffs als Dankeschön.

Das ist der Beginn einer langen Freundschaft. Die AIDAprima und später die AIDAperla starten künftig einmal wöchentlich zu einer Rundreise über die Nordsee.