Tag Archives: Wilhelm II

Iran: Wüsten – Safranernte

Der Schrein des 8. Imam - Reza - nachts

Der Bericht ist nicht fertig, sondern entsteht.  Damit es nicht unübersichtlich wird, habe ich einige Hinweise und die Literaturhinweise ausgelagert. Hier finden Sie „Iran – gut zu wissen“ Hinweis: Für Orte und Namen gibt es vielfach mehrere Schreibweisen, für Personen wiederum oft verschiedene Namen. Es sind nicht (immer) Schreibfehler, die das Wiedererkennen in diesem Text erschweren 🙂 . Stand 5. Juli 2020 Für den schnellen Zugriff auf bestimmte Besuchsprogramme gibt es eine Übersichtsseite. Hier finden Sie auch eine Übersicht auf

Hippodrom in Istanbul

Hippodrom mit den Minaretten der Blauen Moschee

Das Hippodrom und Kaiser Konstantin I verlegte 330 seinen Regierungssitz von Rom nach Byzantion. Dabei benannte er die Stadt nicht nur in „die Stadt Konstantins“ (Konstantinopel) um, sondern begann sie auch architektonisch aufzuhübschen, damit sie eines Kaisersitzes würdig sei, Dazu zählte auch ein Hippodrom, das dem römischen Vorbild des Circus Maximus folgt. Hier wetteiferten nicht nur Reiter um den Sieg, sondern auch die Lenker von Streitwagen. In Anlehnung an die soziale Funktion des Circus Maximum war hier auch der Ort,

Weltkulturerbe Speicherstadt

Speicherstadt Hamburg verschneit bei Nacht

Speicherstadt – Weltkulturerbe Seit über 15 Jahren hat der Hamburgische Senat ein von allen Parteien gemeinsam verfolgtes Ziel erreicht: Speicherstadt und Kontorhausviertel sind am 5. Juli 2015 als Weltkulturerbe anerkannt worden. Seit 15 Jahren mühen sich alle Hamburgische Bürgermeister um diese Anerkennung. Der Antrag umfasst 300 Seiten mit 120 Seiten Anlagen für Pläne, Übersichten und Erhaltungsmaßnahmen. Besonders alt ist weder die Speicherstadt noch das Kontorhausviertel. Die Speicherstadt wurde vom deutschen Kaiser Wilhelm II 1888 eingeweiht. Zum Deutschen Reich zählte Hamburg

Deutsches Historisches Museum

Das Deutsche Historische Museum ist Heimstatt des deutschen Helden als solchem. Hier einer mit griechischer Anmutung.

Was haben eine portugiesische Landmarke aus Namibia, die Türken vor Wien, Ludwig XIV, Napoléon I und eine Spinnmaschine gemeinsam: Richtig sie stehen im Deutschen Historischen Museum (DHM) für die Darstellung der deutschen Geschichte im internationalen Zusammenhang. Was haben Friedrich II der Staufer, Freiherr vom Stein, Fürst von Hardenberg, Wilhelm II, Karl Marx und Rudolf Diesel gemeinsam? Richtig: sie spielen bei der Darstellung der deutschen Geschichte im DHM keine Rolle. Deutsches Historisches Museum Das Deutsche Historische Museum zählt mit fast 1