Category Archives: Werbung

Almased: mit Viehfutter zur Frohnatur

Diabetes Typ Frohnatur Diabetes ist eine fiese Krankheit. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlten für die Behandlung im Jahr 2010 rund 20 Milliarden Euro. Die Patienten kostet sie Lebensfreude und Lebensqualität. Und mit Almased auch noch viel Geld. Hintergrund: Beim Diabetes funktioniert der Zuckerhaushalt des Körpers nicht mehr richtig. 8 Millionen Menschen leiden darunter. Sie ist seit dem Altertum bekannt. Man starb daran schon bei den alten Griechen. Und auch aktuell wird Diabetes zunehmend als Todesursache auf den Totenschein geschrieben. Heilbar ist

Autoteile Unger wirbt mit Stinkefinger

Autoteile Unger wirbt mit Stinkefinger.

Werben mit dem Stinkefinger? Steige ich gestern aus dem Auto und blicke schrechensstarr auf einen riesigen Stinkefinger: Die Firma „Autoteile Unger“ oder kurz „A.T.U.“ verantwortet diese Geschmacklosigkeit. Ausgedacht hat sich dieser Anschlag auf die guten Sitten die Werbeagentur „BBS“ aus Stuttgart („Wir bringen Marken zum Leuchten“). Geschmacklosigkeit trifft es nicht: es ist nach einschlägiger und gängiger Rechtsprechung eine Beleidigung. Das Bild hängt an einer Plakatwand. Auf Plakatwänden heischen Firmen um Aufmerksamkeit beim Kunden. Und der konsumkonditionierte Betrachter erwartet hier Kaufempfehlungen.

Werbung Mitsubishi Eclipse Cross

Werbung für Mitsubishi Eclipse Cross 2018

Mit Vollgas in den Graben Plakate können den Betrachter zum Schmunzeln über eine gelungene Bildersprache oder eine einprägsame Werbeaussage bringen, vielleicht auch zum Kauf anregen. Das Plakat für den Mitsubishi Eclipse Cross hinterlässt den Betrachter ratlos: eine verfehlte Bildersprache formuliert eine Werbeaussage, die meilenweit an der Zielgruppe vorbei geht. Eclipse Cross vs. Bike „Nanu, wirbt der Verkehrskasper jetzt mit Schockbildern für Fahrradhelme? Oder der Verkehrsminister für mehr Rücksicht im Straßenverkehr?!“ Nein! Die Firma Mitsubishi gräbt eine alte Marke namens „Sonnenfinsternis“

Bundeswerbefachkraft Löw

WM2018 Werbefachkraft für Bier Löw

Soll ich diesen Artikel über den Flaschengeist Löw jetzt unter plumpe Werbung, organisierte Kriminalität oder etwa Sport veröffentlichen? Die Geldmaschine der FIFA ist dem Anstaltsfernsehen so wichtig, dass es Verlautbarungen der Protagonisten bis in die „Tagesschau“ schaffen. So durfte der der Übungsleiter Joachim Löw, (ständiger Aufenthaltsort: USA; geschätztes Salaire vom DFB 3,9 Millionen Euro per anno + Werbeeinnahmen in ungenannter Höhe) der deutschen Fußballnationalmannschaft natürlich nicht fehlen. Vor Beginn der Spiele verbreitete Joachim Löw, von Fans zärtlich als „Jogi“ verhätschelt,

Folter ist schön – bizarre Werbung für Freixenet

Folter ist Schön - Bizarre Werbung für Freixenet

Werbung bizarr Freixenet ist eine alkoholhaltige Prickelbrause aus Spanien. Die deutsche Niederlassung in Wiesbaden hat die Agentur Jung von Matt beauftragt, den Absatz des perlenden Leberkleisters mit zündenden Worten (Neudeutsch „Claims“) und einer unvergesslichen Bildersprache anzukurbeln. Alles das wüsste ich nicht, hätte der Sommer heute nicht zum Abschied gezeigt, was er uns die vielen Wochen vorher hat vermissen lassen. Der strahlend-blaue Himmel und das ungestörte Leuchten unseres Zentralgestirns lockten mich zum Mittagessen zu meinem Lieblingsitaliener. Sonne und Sekt Die Gäste

Henkelsachen

Henkelsachen Saubermachen Wandreklame um 1949 Ballindamm 4

Henkelsachen Werbung erzählt Geschichte!. Am Ballindamm 4 an der Binnenalster klafft eine sorgfältig heraus präparierte Lücke in der Häuserzeile. Ein altes Haus weicht einem Neubau. An der Hauswand rechts, dem Kontorhaus Propfe, fällt der Blick auf die in Sütterlin geschriebene Werbeaussage: Zum Saubermachen mit Henkelsachen! Darunter die Silhouette des Henkelwerkes in Düsseldorf. „Henkelsachen?“ als Reim auf „Saubermachen“? Gab es wirklich jemals diesen Slogan? Ja, es gab ihn nicht nur, sondern er schaffte es sogar in Deutsche Historische Museum und auf