Category Archives: Bauwerke

Bilder aus der Elbphilharmonie

Bilder Elbhilharmonie fertig in der Abendsonne

Besuch bei einem architektonischen Leckerbissen Die Elbphilharmonie ist fertig, Hamburg hat ein neues Wahrzeichen. Die Elbphilharmonie löst den „Michel“ ab. Bislang stand der Turm der „St. Michaelis“-Kirche als Wahrzeichen Hamburgs. Das heißt: wenn man den Turm des Michel sah, war man als Hamburger zu Hause. Bilder Elbphilharmonie Bilder von der Rolltreppe„Tube“ Erleben Sie eine Fahrt mit der Tube im Video! Bilder von den Foyers der Elbphilharmonie Bilder vom Konzertsaal Großer Saal der Elbphilharmonie mit der Weißen Haut Bilder von der

Vicelin-Kirche Pronstorf

Die Vicelin-Kirche in Pronstorf hat noch den charakteristischen Rundturm

Vicelin-Kirche in Pronstorf Am Anfang stand ein Anflug von Ärger. Die Strecke von Bad Segeberg nach Scharbeutz war gesperrt. Der Verkehr wurde ziemlich weiträumig umgeleitet. Nach einem Stück Autobahn, die wir doch vermeiden wollten, führt uns die Umleitung über Land. Und es zeigt wieder mal, der Weg kann ein Ziel sein. Eine weiche, wellige Landschaft, ein paar Knicks, heimelige Häuser unter Reet. Dörfer, deren Bewohner noch vor der eigenen Tür kehren. Die Äcker sind frisch gepflügt, die Furchen bilden in

Kloster Eberbach RTL DSDS

Kloster Eberbach Dormitorium

Kloster sind eine Parallelwelt. Menschen, meist männlich und dann Mönche genannt, mit gleichem (meist religiös getrübten) Blick auf die Welt richten ihr Leben nach einem eigenen Regelwerk aus. Das Kloster Eberbach ist der Ableger eines französischen Klosters Cîteaux. Aus diesem Namen leitet sich das Wort Zisterzienser ab. Kloster Eberbach Die Mönche entsagte aller weltlicher Freude und fanden ihr Glück in Gebet und Arbeit. Sie kasteiten sich und entsagten aller Freuden – und sei es das Betrachten von farbigen und figürlichen

Singender Kanaldeckel von Hannover

Unter dieser Schachtabdeckung vor dem Hannoverschen Hauptbahnhof befindet sich eine kleine Discothek.

Singender Kanaldeckel Wie in allen Städten geht der der Reisende auch in Hannover über viele Kanaldeckel oder Schachtabdeckungen. Hält er sich beim Verlassen des Hauptbahnhofes ein bisschen links und seine Augen und vor allem seine Ohren offen, kann er ihn nach dem Überqueren der Straßenbahngleise sehen: den „Singender Kanaldeckel“. Die musikalische Schachtabdeckung ist wahrscheinlich der einzige seiner Art in Deutschland. Hier finden Sie weitere Schachtdeckel. Der Kanaldeckel und seine Kombo haben es nicht leicht, sich gegen das Kreischen und Rumpeln

Airport-Days

Airport-Days 60 Jahre alt, aber noch immer bewundert: das vielleicht schönste Flugzeug aller Zeiten: die Super-Conni oder schlicht die Lookheed L-1049F.

Airport-Days 2015 Alle paar Jahre öffnet der Flughafen Hamburg Fuhlsbüttel seine Tore zu den Airport-Days. Der Flughafen Fuhlsbüttel war der erste Flughafen Deutschlands und wurde 1911 eingeweiht. Die Kosten betrugen seinerzeit knappe 700.000 Mark und wurden von privaten Investoren aufgebracht. Noch heute prägt die ursprüngliche Anlage das Erscheinungsbild des Flughafens. Er liegt praktisch mitten in der Stadt und hat die wohl kürzesten Wege zwischen den Terminals. Zu den Airport-Days sind auf dem Flugfeld Flugzeuge aller Art geparkt. In Zelten informieren

Chomeini-Mausoleum

Chomeini-Mausoleum Kuppeln in Bau

Der Bus hat es nicht weit, nach knappeiner dreiviertel Stunde kommen die goldenen Türme des Chomeini-Mausoleums (oder auch Ajatollah Khomeini-Mausoleum) in Sicht. Parkplätze mit einer kaum zu schätzenden Anzahl von Stellplätzen umgeben das Areal. Statt Hotels gibt es viele überdachte Plattformen, auf denen die Pilger ihre Zelte aufschlagen können. Hier sehen Sie die Bilderstrecke Spenden finanzieren das Chomeini-Mausoleum Als der Ajatollah Chomeini 1989 starb, wünschte er sich eine schlichte Grablegung, ohne Pomp. Daraus wurde schon beim Begräbnis nichts, als Millionen

Weltkulturerbe Speicherstadt

Speicherstadt Hamburg verschneit bei Nacht

Speicherstadt – Weltkulturerbe Seit über 15 Jahren hat der Hamburgische Senat ein von allen Parteien gemeinsam verfolgtes Ziel erreicht: Speicherstadt und Kontorhausviertel sind am 5. Juli 2015 als Weltkulturerbe anerkannt worden. Seit 15 Jahren mühen sich alle Hamburgische Bürgermeister um diese Anerkennung. Der Antrag umfasst 300 Seiten mit 120 Seiten Anlagen für Pläne, Übersichten und Erhaltungsmaßnahmen. Besonders alt ist weder die Speicherstadt noch das Kontorhausviertel. Die Speicherstadt wurde vom deutschen Kaiser Wilhelm II 1888 eingeweiht. Zum Deutschen Reich zählte Hamburg

Vesteralen

Vesteralen Midnatsol bei Sortland

Vesteralen Der Ausflug zu den Vesteralen, es die Nummer Ausflug 9a der Hurtigruten, beginnt in Harstad und endet in Sortland. Dort treffen wir die Midnatsol wieder und setzen unsere Reise mit dem Postschiff fort. Als wir morgens in Harstad anlegen, ist es ziemlich warm. 3 Grad ist hier zwar auch im Winter nicht ungewöhnlich, niedrigere Temperaturen mit viel Schnee aber auch nicht. Im Ergebnis ist es tückisch glatt. Eis, das taut und darauf Regen. Ohne Spikes ist man da verloren.

Hammerfest

Hammerfest Christuskirche

Hammerfest Stadtluft im hohen Norden Der Hurtigruten Ausflug 8b bringt uns das nahe, was hier auf der Nordfahrt verpasst haben. Hammerfest hatte die Midnatsol mitten in der Nacht angelaufen, und wir schliefen den Schlaf des gerechten Postschiffpassagiers. Aber die nördlichste Stadt der Welt wollen wir uns natürlich ansehen. Auf dem südwärtsgehenden Teil der Fahrt ist die Ankunftszeit günstiger. Heute legt die Midnatsol morgens an. Vor der Einfahrt in den Hafen passieren wir eine Anlage zur Verflüssigung von Erdgas. Ein Flüssigkeitsgas-Tanker

Juden in Iran

Gebetsraum einer Synagoge in Isfahan

„Juden in Iran?“ „Finde den Fehler!“ Das war in etwa meine Erwartungshaltung zu den Programmpunkten, die uns zu Synagogen in Isfahan führen sollten. Auf der Anreise hatte ich angefangen, im Koran zu lesen und dabei gelernt, dass Juden und Moslems an den selben Gott glauben: so rühmt eine der ersten Suren Allah dafür, dass er die Juden aus ägyptischer Gefangenschaft geführt hätte. Religionsfreiheit in Iran Auf diesem Hintergrund war ich schon mal nicht verwundert, in Teheran eine lebendige deutsche, christliche

« Older Entries