Category Archives: Ausstellungen, Veranstaltungen

Damen Handball – packend und spannend

Damen Handball Pokal 2. Runde Buxtehude, im allgemeinen eher bekannt für den betrügerischen Wettlauf zwischen Hase und Igel, Grachten und Hansetradition, beherbergt ein wenig bekanntes Sportjuwel: die Damen Handballer des Buxtehuder Sportvereins. Sie wollen gleich die spannenden Bilder des Spiels sehen: Hier bitte lang. Es war eher ein Zufall, der mich in die Sporthalle des Sportzentrums Nord in Buxtehude führte. Erklärte Fans des Buxtehuder Sportverein ließen nicht locker. Damen Handball in Buxtehude muss man gesehen haben. Es stand ein Pokalspiel

Karl Schmidt-Rottluff-expressiv-magisch-fremd

Karl Schmidt-Rottluff Vorlage und Original

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Oder Es muss nicht immer Picasso sein. Hier finden Sie einen reichbebilderten Rundgang durch die Ausstellung über Karl Schmidt Rottluff „expressiv – magisch -fremd“ im Bucerius Kunstforum. Das Bucerius Kunstforum widmet sich in der ersten Ausstellung des Jahres 2018 dem deutschen Maler und Bildhauer Karl Schmidt-Rottluff. Der Zusatz Rottluff steht übrigens für seinen Geburtsort. Von Geburt an hieß Karl nur Schmidt. Daten und Fakten zu Karl Schmidt-Rottluff Als er

Peter Grochmann Vernissage

Der Weiss-Clown Gensi mal in bunt Grochmann Gensi

Vernissage Zirkusbilder Peter Grochmann Gibt es einen einen passenderen Ort, um Zirkusmotive zu präsentieren, als das Manegenrund vom Zirkus Roncalli? Peter Grochmann wählte als Ort für eine Vernissage die Manege des Circus Roncalli. Sehen Sie hier die Bilder von und mit Peter Grochmann. Warum müssen Clowns immer irgendwie traurig und verloren wirken – in der Manege und auf Portraits? Bilder aus dem Zirkus im Zirkus Der vielleicht berühmteste Weiss-Clown der Welt: Francesco Caroli in der Darstellung von Peter Grochmann. Peter

Zirkus Charles Knie in Hamburg

Zirkus Charles Knie Tiger faucht

Zirkus wie in alten Zeiten Zirkus Charles Knie hatte noch mal Glück: er durfte seine Zelte auf dem Heiligengeistfeld aufstellen. Das ist das große freie Feld am Anfang vom Kiez. Hier findet die Hamburgische Variante des Jahrmarktes statt: der Hamburger Dom, mit Riesenrad und Achterbahn. Das Heiligengeistfeld ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch die individuelle Anreise mit dem PKW ist dank vieler Parkmöglichkeiten möglich. Kniefall vor den Tierschützern Zirkussen wird dieser zentrale Ort von der Stadtverwaltung neuerdings gerne vorenthalten,

Circus Krone Wildtiere und Artisten

Nashornbulle in der Manege vom Circus Krone

Kein Artenschutz für den Zirkus Auch gegen Circus Krone ziehen selbsternannte Tierschützer zu Felde. Hier finden Sie Links zu eindrucksvollen Bilderserien. Sie sehen einen Nashornbullen zum Streicheln nah, viele Elefanten, eine Senior-Elefantenbullen und natürlich eine Pferdedressur. Die Aufnahmen entstanden bei einem Gastspiel von Circus Krone in Hamburg. Die spannendste Nummer ist aber das „Todesrad„. sehen Sie selbst. Tierschutzdikatatur wenn Sie sich entschlossen haben, aus eigenem Antrieb, ohne Auftrag durch irgendwen Tiernummern (Wildtiere) im Zirkus zu verdammen und die Zuschauer dieser

Warnung vor Viagogo

AIDAprima Magische Momente am Morgen: die Elbphilharmonie im Licht der aufgehenden Sonne

Tickets für die Elbphilharmonie sind sehr begehrt. Das lockt auch Nepper, Schlepper und Bauernfänger wie Viagogo auf den Plan. Lesen Sie hier, warum die Elbphilharmonie warnt. Nepper, Schlepper Bauernfänger Nein, das Konzert mit Anna Netrebko & Yusif Eyvazov am 11. Juni 2019 ist tatsächlich ausverkauft. Die Elbphilhamonie empfiehlt Interessierten, an der Abendkasse auf Rückläufer zu hoffen. Auf der Seite von Viagogo wird ein anderer Eindruck erweckt. Dort gibt es noch 74 Karten (Stand 19 Januar 15:19). Die Zahl wird alle

Die Geburt des Kunstmarktes

Dem Besucher geht es wie dem Arzt auf diesem Genre-Bild: Wo ist der Sinn?

Rezension der Ausstellung im Bucerius Kunstforum Was hätte das für eine Ausstellung werden können: Geburt des Kunstmarktes! Allein in Deutschland werden hier über 2 Milliarden Euro umgesetzt. Weltwelt mehr als 40 Milliarden! Fragen Wie fing es an, dass „Kunst“ zur „Ware“ wird? Wann hatte die Kunst einen „Gebrauchswert“, wie entstand der „Preis“ für Kunst? Wie sah der „Markt“ aus: hatten die Künstler einen Stand, an dem die Käufer vorbeischlenderten? Fragen über Fragen – und dazu noch die einmalige Chance, „Markt“,

Lokal-Derby St. Pauli-HSV

Lokal-Derby St. Pauli-HSV Was dem Pott das Duell Dortmund gegen Schalke ist der Elbmetropole das Lokalderby St. Pauli-HSV. Dann heißt es Elbe oder Alster? Anders als das legendäre Derby im Ruhrpott treffen die beiden Hamburger Profi-Vereine selten aufeinander. Gemäß dem 2. Hauptsatz des DFB („Der HSV darf nicht absteigen!“)* kicken die Rothosen im Tabellensumpf der 1. Liga, während sich der FC St. Pauli in der 2. Liga eingerichtet hat. Das vorläufig letzte Treffen hat im Jahre 2010 stattgefunden. Es endete

Nackt Walken am Strand von SPO

Nackter Walker vor dem Brandenburger Tor

Neulich am Strand von SPO St. Peter Ording. Ein Badegast stakst zwar nackt und hüllenlos über den Strand durch Standburgen. Er verzichtet dabei natürlich nicht auf seine Stöcker. Sie geben ihm in diesen unruhigen Zeiten Sicherheit und Orientierung. Nackt Walking in SPO St. Peter Ording ist das perfekte Reiseziel, wenn man hüllenlos über den Strand laufen will, ob mit oder ohne Stock: Kilometerlanger textilfreier Sandstrand. Einmal hin und zurück, dann ist man vorne wie hinter gleichmäßig gegrillt und kann sich

Paula Modersohn-Becker: Der Weg in die Moderne

Bucerius Paula Modersohn-Becker Blick in die Ausstellung - Birken Der Weg in die Moderne

Wäre Paula Becker als Junge namens Paul zur Welt gekommen, oder wenigstens in Paris als Pauline: vielleicht hätte sich eine Art Gauguin entwickelt. Hier geht es zu den Bildern. Aber Paula Modersohn-Becker hieß nun mal Paula, und mancher Kunsthistoriker reduziert sie noch heute auf „Paula“. Keiner würde nur von „Paul“ sprechen, wenn er Gauguin meint. Frauen hatten (und haben) es in der Kunstweltwelt schwer, als Künstler beachtet und anerkannt zu werden. Sie war übrigens eine Zeitgenossin von Rosa Luxemburg. Diese

« Older Entries