Author Archives: Springteufel

AIDAcara Grönland

Wir begegnen unserem Eisberg an der Südküste von Grönland

Stand 10. September 2018 – Fortsetzung folgt Mit der AIDAcara nach Schottland, Island und Grönland Wir haben uns wieder für eine Kreuzfahrt abseits der Standardrouten entschieden. In 21 Tagen von Hamburg über Schottland, Island, Grönland, die Shetland-Inseln nach Hamburg. Der Kurs ist beliebt. Die AIDAcara absolviert den Kurs dreimal hintereinander. Wir haben die letzte Runde im September gebucht. Informationen im Vorfeld Auf der AIDAcara gibt es eine Webcam. Ihre Bilder sind zusammen mit dem aktuellen Wetterbericht online abrufbar. Wir stimmen

Werbung Mitsubishi Eclipse Cross

Werbung für Mitsubishi Eclipse Cross 2018

Mit Vollgas in den Graben Plakate können den Betrachter zum Schmunzeln über eine gelungene Bildersprache oder eine einprägsame Werbeaussage bringen, vielleicht auch zum Kauf anregen. Das Plakat für den Mitsubishi Eclipse Cross hinterlässt den Betrachter ratlos: eine verfehlte Bildersprache formuliert eine Werbeaussage, die meilenweit an der Zielgruppe vorbei geht. Eclipse Cross vs. Bike „Nanu, wirbt der Verkehrskasper jetzt mit Schockbildern für Fahrradhelme? Oder der Verkehrsminister für mehr Rücksicht im Straßenverkehr?!“ Nein! Die Firma Mitsubishi gräbt eine alte Marke namens „Sonneninsternis“

Bundeswerbefachkraft Löw

WM2018 Werbefachkraft für Bier Löw

Soll ich diesen Artikel über den Flaschengeist Löw jetzt unter plumpe Werbung, organisierte Kriminalität oder etwa Sport veröffentlichen? Die Geldmaschine der FIFA ist dem Anstaltsfernsehen so wichtig, dass es Verlautbarungen der Protagonisten bis in die „Tagesschau“ schaffen. So durfte der der Übungsleiter Joachim Löw, (ständiger Aufenthaltsort: USA; geschätztes Salaire vom DFB 3,9 Millionen Euro per anno + Werbeeinnahmen in ungenannter Höhe) der deutschen Fußballnationalmannschaft natürlich nicht fehlen. Vor Beginn der Spiele verbreitete Joachim Löw, von Fans zärtlich als „Jogi“ verhätschelt,

Puerto Madryn – vom Winde verweht

Hafen von Puerto-Madryn

Puerto Madryn ist Ausgangspunkt für viele Ausflüge zur Halbinsel Valdèz. Sie ist Weltnaturerbe und bietet Besuche bei Seelöwen, Robben und Pinguinen. Leider verhinderten ablandige Winde das Anlegen unseres Kreuzfahrtschiffes. Anlauf von Puerto Madryn Auf der Fahrt der AIDAcara zum Kap Horn war ein Aufenthalt in Puerto Madryn geplant. Die Stadt ist erst knappe 150 Jahre alt. Sie wurde 1865 von Auswanderern  aus Wales gegründet. Der Eindruck von See lässt spontan den Wunsch wach werden, schnell weiter zu fahren. Vor einer

Karl Schmidt-Rottluff-expressiv-magisch-fremd

Karl Schmidt-Rottluff Vorlage und Original

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Oder Es muss nicht immer Picasso sein. Hier finden Sie einen reichbebilderten Rundgang durch die Ausstellung über Karl Schmidt Rottluff „expressiv – magisch -fremd“ im Bucerius Kunstforum. Das Bucerius Kunstforum widmet sich in der ersten Ausstellung des Jahres 2018 dem deutschen Maler und Bildhauer Karl Schmidt-Rottluff. Der Zusatz Rottluff steht übrigens für seinen Geburtsort. Von Geburt an hieß Karl nur Schmidt. Daten und Fakten zu Karl Schmidt-Rottluff Als er

Flughafen Ezeiza Buenos Aires

Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires begrüßt die Gäste mit kaputten Fenstern und dunklen Gängen.

Schnell durch! Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires wirkt auf den Besucher wenig einladend. Am Terminal ist das Rollfeld nur durch eine zersplitterte Scheibe zu sehen. Die Gänge sind dunkel und eng. Man ist froh, wenn man wieder ans Licht – und sei das künstliche der Hallen ist. Tageslicht gibt es auch. Aber es gelang durch Scheiben in abweisende Räume, die eher an eine Turnhalle denken lassen. Ezeiza Buenos Aires Alles wirkt verwahrlost und heruntergekommen. Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires ist

Peter Grochmann Vernissage

Der Weiss-Clown Gensi mal in bunt Grochmann Gensi

Vernissage Zirkusbilder Peter Grochmann Gibt es einen einen passenderen Ort, um Zirkusmotive zu präsentieren, als das Manegenrund vom Zirkus Roncalli? Peter Grochmann wählte als Ort für eine Vernissage die Manege des Circus Roncalli. Sehen Sie hier die Bilder von und mit Peter Grochmann. Warum müssen Clowns immer irgendwie traurig und verloren wirken – in der Manege und auf Portraits? Bilder aus dem Zirkus im Zirkus Der vielleicht berühmteste Weiss-Clown der Welt: Francesco Caroli in der Darstellung von Peter Grochmann. Peter

Zirkus Charles Knie in Hamburg

Zirkus Charles Knie Tiger faucht

Zirkus wie in alten Zeiten Zirkus Charles Knie hatte noch mal Glück: er durfte seine Zelte auf dem Heiligengeistfeld aufstellen. Das ist das große freie Feld am Anfang vom Kiez. Hier findet die Hamburgische Variante des Jahrmarktes statt: der Hamburger Dom, mit Riesenrad und Achterbahn. Das Heiligengeistfeld ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch die individuelle Anreise mit dem PKW ist dank vieler Parkmöglichkeiten möglich. Kniefall vor den Tierschützern Zirkussen wird dieser zentrale Ort von der Stadtverwaltung neuerdings gerne vorenthalten,

Circus Krone Wildtiere und Artisten

Nashornbulle in der Manege vom Circus Krone

Kein Artenschutz für den Zirkus Auch gegen Circus Krone ziehen selbsternannte Tierschützer zu Felde. Hier finden Sie Links zu einem Nashornbullen, vielen Elefanten, einem Elefantenbullen und natürlich zu einer Pferdedressur. Die Aufnahmen entstanden bei einem Gastspiel von Circus Krone in Hamburg. Die spannendste Nummer ist aber das „Todesrad“. sehen Sie selbst. Tierschutzdikatatur wenn Sie sich entschlossen haben, aus eigenem Antrieb, ohne Auftrag durch irgendwen Tiernummern (Wildtiere) im Zirkus zu verdammen und die Zuschauer dieser Aufführungen gehörig zu beschimpfen, dann müssen

Berliner Philharmonie

Die Betonwände in der Berliner Philharmonie werden durch leuchtende und farbenfrohe Glasmosaiken aufgelockert,

Die Berliner Philharmonie wurde 1964 im Berliner Bezirk Tierpark nach Plänen von Hans Scharoun errichtet. Berlin war im im Kalten Krieg „Frontstadt“. Es galt bei allen bauten durch Standortwahl und Gestaltung dem Klassenfeind im Osten die Überlegenheit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu beweisen. Es wurde von Hans Scharoun entworfen und wurde 1964 im Bezirk Tiergarten fertiggestellt. Die Berliner haben für fast alles in der Stadt einen humorvollen bis despektierlichen Spottnamen. Nur die Berliner Philharmonie heißt bestenfalls mal verkürzt „Philharmonie“. Ein Ergebnis

« Older Entries