Latest in Ausstellungen, Veranstaltungen

Latest in Norwegen

Latest in Iran

Latest in Deutschland

Neuester Beitrag

Karl Schmidt-Rottluff-expressiv-magisch-fremd

Karl Schmidt-Rottluff Vorlage und Original

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Oder Es muss nicht immer Picasso sein. Hier finden Sie einen reichbebilderten Rundgang durch die Ausstellung über Karl Schmidt Rottluff „expressiv – magisch -fremd“ im Bucerius Kunstforum. Das Bucerius Kunstforum widmet sich in der ersten Ausstellung des Jahres 2018 dem deutschen Maler und Bildhauer Karl Schmidt-Rottluff. Der Zusatz Rottluff steht übrigens für seinen Geburtsort. Von Geburt an hieß Karl nur Schmidt. Daten und Fakten zu Karl Schmidt-Rottluff Als er

Flughafen Ezeiza Buenos Aires

Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires begrüßt die Gäste mit kaputten Fenstern und dunklen Gängen.

Schnell durch! Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires wirkt auf den Besucher wenig einladend. Am Terminal ist das Rollfeld nur durch eine zersplitterte Scheie zu sehen. Die Gänge sind dunkel und eng. Man sit froh, wenn man wieder ans Licht – und sei das künstliche der Hallen ist. Tageslicht gibt es auch. Aber es gelang durch Scheiben in abweisende Räume, die eher an eine Turnhalle denken lassen. Ezeiza Buenos Aires Alles wird verwahrlost und heruntergekommen. Der Flughafen Ezeiza Buenos Aires ist

Peter Grochmann Vernissage

Der Weiss-Clown Gensi mal in bunt Grochmann Gensi

Vernissage Zirkusbilder Peter Grochmann Gibt es einen einen passenderen Ort, um Zirkusmotive zu präsentieren, als das Manegenrund vom Zirkus Roncalli? Peter Grochmann wählte als Ort für eine Vernissage die Manege des Circus Roncalli. Sehen Sie hier die Bilder von und mit Peter Grochmann. Warum müssen Clowns immer irgendwie traurig und verloren wirken – in der Manege und auf Portraits? Bilder aus dem Zirkus im Zirkus Der vielleicht berühmteste Weiss-Clown der Welt: Francesco Caroli in der Darstellung von Peter Grochmann. Peter

Zirkus Charles Knie in Hamburg

Zirkus Charles Knie Tiger faucht

Zirkus wie in alten Zeiten Zirkus Charles Knie hatte noch mal Glück: er durfte seine Zelte auf dem Heiligengeistfeld aufstellen. Das ist das große freie Feld am Anfang vom Kiez. Hier findet die Hamburgische Variante des Jahrmarktes statt: der Hamburger Dom, mit Riesenrad und Achterbahn. Das Heiligengeistfeld ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch die individuelle Anreise mit dem PKW ist dank vieler Parkmöglichkeiten möglich. Kniefall vor den Tierschützern Zirkussen wird dieser zentrale Ort von der Stadtverwaltung neuerdings gerne vorenthalten,